Unsere Website verwendet Cookies, um Ihre Anfrage besser bearbeiten zu können. Durch die richtigen Browser-Einstellungen können Sie Cookies blockieren oder vermeiden, dies kann aber dazu führen, dass die Website nicht richtig oder gar nicht funktioniert. Indem Sie auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

Mehr erfahren Sie im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.

TA-Modulator von IMI TA

Die einzigartige EQM-Charakteristik gewährleistet eine präzise Temperaturregelung. Das Ventil kann sowohl mit stetigen als auch mit 3-Punkt Stellantrieben ausgerüstet werden. Der integrierte Differenzdruckregler garantiert eine hohe Regelautorität und Regelstabilität sowie eine automatische Begrenzung der Durchflussmenge. Die Messung des Durchflusses und des verfügbaren Druckes ermöglicht eine Systemoptimierung und Diagnose.

Produktinformationen

Druckunabhängiges Regel- und Regulierventil zur stetigen Regelung (PIBCV)

Die einzigartige EQM-Charakteristik gewährleistet eine präzise Temperaturregelung. Das Ventil kann sowohl mit stetigen als auch mit 3-Punkt Stellantrieben ausgerüstet werden. Der integrierte Differenzdruckregler garantiert eine hohe Regelautorität und Regelstabilität sowie eine automatische Begrenzung der Durchflussmenge. Die Messung des Durchflusses und des verfügbaren Druckes ermöglicht eine Systemoptimierung und Diagnose.

Hauptmerkmale

Präzise Temperaturregelung

Mit einzigartiger EQM-Charakteristik für präzise stetige Regelung.

Präzise Regelung

Die einzigartige EQM-Charakteristik liefert einen bis zu 6-mal größeren Hub als lineare Ventile.

Schnelle hydraulische Einregulierung

Die automatische Durchflussbegrenzung bei vollständig geöffnetem Stellantrieb schützt das gesamte System vor zu hohen Durchflussmengen.

Einfache Fehlersuche

Die Durchfluss- und Differenzdruckmessung ermöglicht eine optimale Einstellung der Pumpe und hilft den Energieverbrauch der Pumpe zu optimieren und liefert alle zur Systemdiagnose benötigten Daten.

Technische Beschreibung

Anwendungsbereich:

Heizungs- und Kälteanlagen.

Funktionen:

Regelung (EQM)
Voreinstellung (max. Durchfluss)
Differenzdruck unabhängiges Regelventil
Messung (ΔH, t, q)
Absperrung (für den Gebrauch während der Systemwartung – Siehe "Leckrate")

Dimensionen:

DN 15-80

Druckklasse:

DN 15-50: PN 16
DN 65-80: PN 16, PN 25

Differenzdruck (ΔpV):

Max. Differenzdruck (ΔpVmax):
DN 15-32: 600 kPa = 6 bar
DN 15-25: 400 kPa = 4 bar*
DN 40-80: 400 kPa = 4 bar
Min. Differenzdruck (ΔpVmin):
DN 15-20: 15 kPa = 0,15 bar
DN 25-32: 23 kPa = 0,23 bar
DN 40-80: 30 kPa = 0,30 bar
(Gültig für max. Einstellung, voll geöffnet. Andere Einstellungen benötigen einen geringeren Differenzdruck, diesen können Sie mit der Software HySelect ermitteln.)

ΔpVmax = Maximal zulässiger Differenzdruck über dem Ventil, um die angegebenen Leistungen zu gewährleisten.

ΔpVmin = Minimal erforderlicher Differenzdruck über dem Ventil, für die richtige Funktion der Differenzdruckregelung.

*) Mit Δp-Ventileinsatz aus PPS.

Durchflussbereiche:

Der Durchfluss (qmax) kann innerhalb des angegebenen Bereiches stufenlos eingestellt werden:

DN 15: 92 - 480 l/h
DN 20: 200 - 975 l/h
DN 25: 340 - 1750 l/h
DN 32: 720 - 3600 l/h
DN 40: 890 - 6400 l/h
DN 50: 1960 - 11200 l/h
DN 65: 4200 - 24100 l/h
DN 80: 5900 - 37300 l/h

qmax = l/h bei der jeweiligen Einstellung und voll geöffnetem Regelkegel.

Temperatur:

DN 15-32, DN 65-80:
Max. Betriebstemperatur: 120 °C
Min. Betriebstemperatur: -20 °C
DN 15-25 mit Δp-Ventileinsatz aus PPS, DN 40-50:
Max. Betriebstemperatur: 90 °C
Min. Betriebstemperatur: -10 °C

Medien:

Wasser oder neutrale Flüssigkeiten, Wasser-Glykol-Gemische (0-57 %).

(Für andere Medien wenden Sie sich bitte an uns.)

Hub:

DN 15-20: 4 mm
DN 25-32: 6,5 mm
DN 40-50: 15 mm
DN 65-80: 20 mm

Stellverhältnis:

DN 15-32: >75
DN 40-80: >125

Leckrate:

Leckrate ≤ 0,01 % von max. qmax (max. Einstellung) und korrekte Durchflussrichtung. (Klasse IV entsprechend EN 60534-4).

Charakteristik:

Einzigartige EQM-Charakteristik, bestens geeignet für stetige Regelung.

Werkstoffe:

DN 15-32:
Ventilgehäuse: AMETAL®
Ventileinsatz: AMETAL® und PPS
Kegel: Rostfreier Stahl
Spindel: Rostfreier Stahl
Spindeldichtung: EPDM O-Ring
Δp Einsatz: PPS und AMETAL® oder PPS
Membrane: EPDM
Feder: Rostfreier Stahl
O-Ringe: EPDM
DN 40-50:
Ventilgehäuse: AMETAL®
Ventileinsatz: AMETAL®
Kegel: AMETAL® und PTFE
Spindel: Rostfreier Stahl
Spindeldichtung: EPDM O-Ring
Δp Einsatz: PPS
Membrane: EPDM
Feder: Rostfreier Stahl
O-Ringe: EPDM
DN 65-80:
Ventilgehäuse: Sphäroguss EN-GJS-400
Ventileinsatz: Sphäroguss EN-GJS-400 und Messing
Kegel: Rostfreier Stahl und EPDM O-Ring
Ventilsitz: Rostfreier Stahl
Spindel: Rostfreier Stahl
Spindeldichtung: EPDM
Δp Einsatz: Sphäroguss EN-GJS-400, rostfreier Stahl und Messing
Membrane: Verstärktes EPDM
Feder: Rostfreier Stahl
O-Ringe: EPDM


AMETAL® ist unsere gegen Entzinkung resistente Legierung.

Oberflächenbehandlung:

DN 32-50: Nicht behandelt
DN 65-80: Elektrophoretische Beschichtung

Kennzeichnung:

Schwarzer Identifikationsring am Messnippel: TA-Modulator und DN.
DN 15-32: TA, IMI, PN, DN und Durchflusspfeil. Graues Einstellhandrad.
DN 40-50: IMI TA, PN, DN, Zollkennzeichnung, Herkunftland und Durchflusspfeil. Oranges Einstellhandrad.
DN 65-80: IMI TA, DN, Zollkennzeichnung, Werkstoffe und Durchflusspfeil. Etikett mit technischen Daten, Herkunftland und CE. Oranges Einstellhandrad.

Anschlüsse:

DN 15-50:
Aßengewinde nach ISO 228.
DN 65-80:
Flansche nach EN-1092-2, Typ 21. Baulänge nach EN 558, Serie 1.

Anschluss für Stellantriebe:

DN 15-32: M30x1.5, push
DN 40-50: M30x1.5, push/pull
DN 65-80: 2xM8, push/pull

Stellantriebe:

DN 15-20: TA-Slider 160, EMO TM
DN 25-32: TA-Slider 160
DN 40-50: TA-Slider 500
DN 65-80: TA-Slider 750, TA-MC100 FSE/FSR (Notstellfunktion)

Weitere Einzelheiten zu den Stellantrieben finden Sie im separaten technischen Datenblatt.

Die in dieser Broschüre gezeigten Produkte, Texte, Bilder, Zeichnungen und Diagramme können ohne Vorankündigung und Angabe von Gründen von uns geändert werden. Um die aktuellsten Informationen über unsere Produkte und Spezifikationen zu erhalten, besuchen Sie bitte unsere Homepage.

Artikel

Animationen/Filme

Lernen Sie die Funktion unserer Produkte kennen! Der Film/die Animation erklärt anschaulich Funktionsweise und Vorteile.

Ausschreibungstexte GAEB/WORD