Unsere Website verwendet Cookies, um Ihre Anfrage besser bearbeiten zu können. Durch die richtigen Browser-Einstellungen können Sie Cookies blockieren oder vermeiden, dies kann aber dazu führen, dass die Website nicht richtig oder gar nicht funktioniert. Indem Sie auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

Mehr erfahren Sie im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.

Informationen zu den Seminaren

Wir glauben, dass Wissensaustausch den Fortschritt vorantreibt. Deshalb haben wir unser Hydronic College gegründet.

Bei IMI Hydronic Engineering verfügen wir nicht nur über marktführendes hydronisches Wissen, sondern auch über die seltene Fähigkeit, dieses Wissen in praktische Informationen umzuwandeln, die für unsere eigenen Mitarbeiter und für unsere Kunden wirklich hilfreich und wertvoll sind. Dies realisieren wir über das Hydronic College, dessen Mitglieder nun weltweit präsent sind. Allein in den vergangenen 3 Jahren haben mehr als 160.000 Personen an unseren Seminarprogrammen in aller Welt teilgenommen.

Interne Schulung für einen größeren Kundennutzen

Auf interner Ebene stellt das Hydronic College sicher, dass unsere Mitarbeiter die Besten der Branche sind. Alle unsere Vertriebsmitarbeiter sind in ein kontinuierliches Schulungsprogramm involviert und es wird überprüft, was sie gelernt haben. Hierdurch wird gewährleistet, dass Sie immer und überall von den Vorteilen des Services fachkundiger Mitarbeiter profitieren können.

Externe Seminare zu allen Aspekten der Hydronik

Die Art und Weise, in der wir unser Wissen extern weitergeben, ist wirklich einzigartig. Wenn wir Seminare für Installateure, Berater und Bauunternehmer durchführen, machen wir keine Werbung für unsere eigenen Produkte. Wir kommunizieren hydronisches Wissen mit dem Ziel für die Teilnehmer Wert zu schaffen. Alle Themen sollen bei der Lösung universeller hydronischer Probleme von Nutzen sein.

Unser globales Seminarprogramm vermittelt sowohl theoretisches als auch praktisches Wissen zu einer Vielzahl von Themen in den Bereichen Druckhaltung und Wasserqualität, Einregulierung und Regelung und thermostatische Regelung. Dabei gilt stets:

  • Alle neuesten Markttrends, Technologien und gesetzlichen Vorschriften
  • Fakten und Einblicke, die für verschiedene Anwendungen relevant sind
  • Besonderer Fokus auf die Gesamtauslegung und -leistung eines Systems