Produktmerkmale & -vorteile

    Einfache Inbetriebnahme

    Automatische Messung und Anpassung an den Ventilhub sowie lastabhängige Endlagenabschaltung sorgen für reduzierte Inbetriebnahmezeit und schützen das Ventil und den Stellantrieb vor Überlastung.

    Einfache Fehlerbehebung

    Ein Handrad ermöglicht die manuelle Verstellung des Ventiles im Fehlerfall oder bei der Inbetriebnahme.

    Einfache Wartung

    Der Gehäusedeckel des Stellantriebs ist einfach abzunehmen. Die Parameter lassen sich vor Ort einfach einstellen oder ändern.

    Technische Beschreibung

    Funktionen:

    24 VAC: Stetige Regelung.
    230 VAC: 3-Punkt Regelung.

    Notstellfunktion:

    TA-MC100FSE: Spindel bei Spannungsausfall ausgefahren.
    TA-MC100FSR: Spindel bei Spannungsausfall eingezogen.

    Spannungsversorgung:

    24 VAC ±15%
    230 VAC ±15%
    Frequenz 50-60 Hz ±5%

    Leistungsaufnahme:

    24 V: 26 VA
    230 V: 30 VA

    Regelsignal:

    24 V:
    0(2)-10 VDC 0,5 mA, Ri 20 kΩ
    0(4)-20 mA
    Signalverlauf und Startpunkt mit Mikro Schaltern einstellbar.
    230 V:
    3-Punkt Regelung.

    Ausgangssignal:

    24 V:
    0(2)-10 VDC, max. 5 mA
    0(4)-20 mA. Ri 0,5 kΩ.
    230 V:
    0-10 VDC, max. 5 mA.

    Stellgeschwindigkeit:

    24 V: 2 s/mm
    230 V: 9 s/mm

    Notstellgeschwindigkeit:

    24 V: 1,0 s/mm
    230 V: 1,2 s/mm

    Stellkraft:

    1000 N

    Betriebsart:

    S3 - 50% ED c/h 1200, EN 60034-1

    Endlagenabschaltung:

    Lastabhängig

    Temperatur:

    Max. Umgebungstemperatur: 50 °C
    Min. Umgebungstemperatur: 0 °C

    Schutzart:

    IP54

    Schutzklasse:

    (entsprechend EN 60730)
    24V: III
    230V: I

    Hub:

    Max. 20 mm

    Automatische Ventilhuberkennung (Hubanpassung).

    Elektrischer Anschluss:

    Anschlussklemmen im Stellantrieb

    Ventilanschluss:

    Einfache Befestigung am Ventil mit hilfe von M8-Schrauben.
    Für manche Ventiltypen ist ggf. ein Adapter notwendig. Informationen zu den Adaptern sind im Datenblatt der Ventile enthalten.

    Farbe:

    Schwarzes Gehäuse und roter Deckel.

    Kennzeichnung:

    IMI TA, CE, Artikel-Nr., Produktbezeichnung und technische Spezifikation.

    Gewicht:

    2,8 kg

    Artikel

    Spindel bei Spannungsausfall ausgefahren

    TA-MC100 FSE

    Spindel bei Spannungsausfall ausgefahren

    Type
    Spannung
    Eingangssignal
    EAN
    Artikel-Nr.
    FSE
    24 VAC
    0(2)-10 VDC, 0(4)-20 mA
    3831112512122
    61 100-101
    FSE
    230 VAC
    3-Punkt
    3831112512139
    61 100-102


    Für manche Ventiltypen ist ggf. ein Adapter notwendig. Informationen zu den Adaptern sind im Datenblatt der Ventile enthalten.

    Spindel bei Spannungsausfall eingezogen

    TA-MC100 FSR

    Spindel bei Spannungsausfall eingezogen

    Type
    Spannung
    Eingangssignal
    EAN
    Artikel-Nr.
    FSR
    24 VAC
    0(2)-10 VDC, 0(4)-20 mA
    3831112512146
    61 100-201
    FSR
    230 VAC
    3-Punkt
    3831112512153
    61 100-202


    Für manche Ventiltypen ist ggf. ein Adapter notwendig. Informationen zu den Adaptern sind im Datenblatt der Ventile enthalten.

    Zubehör

    Inklusive Spindelverlängerung und längerer Befestigungsschrauben.Temperaturbereich bis -10°C.Betriebsspannung 24 VAC ±10%, 50/60 Hz ±5%.Leistung PN etwa 30 W.Stromaufnahme 1,4 A.Oberflächentemperatur max. 50°C.

    Spindelheizung

    Inklusive Spindelverlängerung und längerer Befestigungsschrauben.
    Temperaturbereich bis -10°C.
    Betriebsspannung 24 VAC ±10%, 50/60 Hz ±5%.
    Leistung PN etwa 30 W.
    Stromaufnahme 1,4 A.
    Oberflächentemperatur max. 50°C.

    Für Ventil
    DN
    L
    H
    W
    D
    EAN
    Artikel-Nr.
    146
    49
    70
    30
    TA-Modulator
    65-80
    3831112534834
    322042-80010
    TA-FUSION
    32-50
    3831112533509
    322042-80901
    TA-FUSION
    65-150
    3831112533448
    322042-81400
    KTM 512
    15-50
    3831112533431
    322042-80900
    KTM 512
    65-125
    3831112533455
    322042-81401

    Zeichungen und CAD