Tschechische Universalbank Die Universalbank Československá obchodní banka a.s. wollte in der neuen Hauptverwaltung, dem größten Bürogebäude Tschechiens, Raumklima und Energieeffizienz optimieren.


 
Mit dem Know-how von IMI Hydronic Engineering konnte die Bank diese Ziele erreichen. Das Gebäude erhielt nicht nur die erste LEED-Zertifizierung in der Tschechischen Republik, sondern darüber hinaus den „Gold“-Status für seine nachhaltige Bauweise und energieeffiziente Gebäudegestaltung.
Die Hauptverwaltung der Československá obchodní banka hat eine Grundfläche von 83.000 m². In dem aus 5 ober- und 3 unterirdischen Geschossen bestehenden Gebäude verkehren neben den 2.600 Mitarbeitern Tag für Tag Hunderte Kunden. Das Gebäude beherbergt zwei Restaurants, zahlreiche Konferenzräume und drei große Innenhöfe. Ein Ort, an dem sowohl Komfort als auch Geld zählen.
 
Die Herausforderung
Angesichts der hohen Ansprüche an Raumklima und Energieeffizienz brauchte der Kunde einen starken Partner mit nachweislicher Fachexpertise, der in der Lage wäre, eine Komplettlösung zu liefern und so die Effizienz von Druckhaltung und Wasserqualität, Einregulierung, Regelung und thermostatischer Regelung zu steigern.
Der Kunde wusste, dass die schiere Größe des Gebäudes besondere Anforderungen an die Effizienz stellte und dafür ein Partner mit breit gefächertem Fachwissen und Erfahrung mit Großstrukturen erforderlich war.
 
Die Lösung
Da IMI Hydronic Engineering in der Vergangenheit bereits mehrmals erfolgreich mit dem HLK-Anlagenplaner zusammengearbeitet hatte, bestand bereits eine gute Geschäftsbeziehung. Daher wurden wir bereits zu Beginn der Planungsphase in das Projekt eingebunden – und brachten unsere fundierten Kenntnisse der komplexen Anforderungen, die mit der Optimierung von Raumklima auf so großer Fläche und für so viele Menschen einhergehen, ein.
Mit integriertem Fachwissen stellte IMI Hydronic Engineering während des gesamten Projekts die betriebliche Effizienz der Lösung sicher, bei gleichzeitiger Senkung des Energieverbrauchs und Aufrechterhaltung eines optimalen Raumklimas im Gebäude.
Die Lösung wurde darauf ausgelegt, im gesamten System konstant den korrekten Druck aufrechtzuerhalten. IMI Hydronic Engineering stellte die Lösung zur Optimierung des Systems und technische Unterstützung bei der Installation und Inbetriebnahme bereit und gewährleistete so die bestimmungsgemäße Einregulierung des gesamten Systems.
Für maximalen Komfort wurde jeder Raum mit präzisen Thermostatvorrichtungen ausgestattet.
 
Das Ergebnis
Die integrierte Lösung erzeugt heute ein behagliches, verlässliches und kontrolliertes Raumklima im gesamten Gebäude. So genießen die Angestellten und vielen Kunden der Bank das ganze Jahr lang hohen Klimakomfort. Diese Energieeffizienz war sogar preiswürdig. Im Juli 2008 erhielt das Gebäude als das erste in Tschechien die LEED-Zertifizierung ('Leadership in Energy and Environmental Design') in Gold, und zwar dank der nachhaltigen Bauweise und energieeffizienten Gebäudegestaltung.
Ziel des Projekts war die Installation eines zuverlässigen und effizienten, zugleich aber auch umweltfreundlich betriebenen Heiz- und Kühlsystems. Da wir bereits seit vielen Jahren eng mit ICG zusammenarbeiten und ihre Qualität unumstritten ist, war für uns klar, dass wir unsere Projektziele nur mit ICG sicher erreichen würden. - Jaromír Kačer, Ingenieur, ENVIROTECH, s.r.o.
 
Fakten
Projekttyp  Büro- & GewerbegebäudeProjektname  Československá obchodní bankaOrt Prag, TschechienGesamtfläche 83.000 m²Planer SKANSKA a.s.Eigentümer ČSOB GroupInvestitionssumme EUR 150.000​

Tschechische Universalbank