Wichtige Information
Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter stehen bei IMI immer an erster Stelle.

17.03.2020

Sehr geehrte Kunden

Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter stehen bei IMI immer an erster Stelle, und da die bestätigten Fälle von Covid-19 (Coronavirus) weiter zunehmen und sich weltweit ausbreiten, ergreifen wir unverzüglich Massnahmen, um verantwortungsvoll zu handeln.

Da die Situation von Land zu Land unterschiedlich ist, folgt IMI, um die Verbreitung von Covid-19 zu verhindern, den Regeln und Richtlinien, die von den lokalen Behörden in aller Welt empfohlen werden. Wir verstehen und unterstützen die Notwendigkeit, schnell und entschlossen zu handeln, um diese unglückliche Situation zu bekämpfen.

Trotz der täglichen Herausforderungen und Einschränkungen, sind wir bemüht den Materialbedarf unserer Kunden gerecht zu werden. Wir haben unterschiedliche Massnahmen eingeleitet, um die Lieferungen für laufende und zukünftige Projekte zu sichern.

Nach den neuesten Informationen unserer Lieferanten haben sie nur begrenzte Störungen in der Lieferkette und die Rohstoffversorgung ist derzeit nicht gefährdet. Wir haben sie gebeten, uns unverzüglich zu informieren, falls sich ihre Situation nachteilig verändert. Unsere Lagerbestände schützen uns vor Engpässen in der nahen Zukunft.

Leider kann die IMI nicht gegen die weltweite Entwicklung des Coronavirus isoliert werden. Wir können Ihnen jedoch versichern, dass wir uns angemessen vorbereitet haben, um die Entwicklung zu überwachen und so bald wie möglich zu handeln, um das Risiko oder die Auswirkungen zu mindern.

Als Gesundheitsvorsorge haben wir einige Mitarbeiter gebeten, weniger oder gar nicht zu reisen, während andere gebeten wurden, ihre Arbeit von zu Hause aus zu erledigen. Wir sind jedoch alle in Reichweite, und nur einen Telefonanruf entfernt.


Wichtige Information