Smarte Ventile, digitale Antriebe: TA-Modulator + TA-Slider
Besonders kompaktes druckunabhängiges Regelventil mit EQM-Charakteristik im gesamten Arbeitsbereich.

Neue Modelle bis DN 150 sowie HF-Varianten erhältlich.


16.02.2021

Hochgenaue stetige Regelung 

Das druckunabhängige Regel- und Regulierventil TA-Modulator ist ein 3 in 1 Produkt, das die Funktionalität eines Regulierventils, eines Regelventils und eines Differenzdruckreglers kombiniert. 

Produktseite besuchen
  
 Download Übersichtsbroschüre


Hier die Übersicht über das nochmals erweiterte Produktsortiment

TA-Modulator
DN15-DN32
DN40-DN50 
DN65-DN80 
DN100-DN125 
DN150 
​- neu -


​ ​
Ventil mit erforderlicher Stellkraft bis 160N 

Druckklasse PN16 


qmax <3 600 l/h 
Ventil mit erforderlicher Stellkraft bis 500N 

Druckklasse PN16 


qmax <11 200 l/h 

Ventil mit erforderlicher Stellkraft bis 750N 

Druckklasse PN16, PN25 ANSI150 

qmax <37 300 l/h 

Ventil mit erforderlicher Stellkraft bis 250N 

Druckklasse PN16, PN25 ANSI150 

qmax <127 000 l/h 
​Ventil mit erforderlicher Stellkraft bis 250N 

Druckklasse PN25 ANSI150 

qmax <190 000 l/h 


Kompatible Stellantriebe
DN15-20: 

DN25-32: 

​Kompatible Stellantriebe

Kompatible Stellantriebe

​Kompatible Stellantriebe

Kompatible Stellantriebe

*Adapter erforderlich


Hauptmerkmale des TA-Modulators:

  • Zuverlässigkeit und Leistung. Hohe Regelautorität, Kontrollstabilität und automatische Begrenzung des Nenndurchflusses durch Ventilvoreinstellung.  
  • Verbesserter Komfort und Energieeinsparungen.   Die stetige Regelung reduziert Temperaturschwankungen und Pumpenkosten und trägt zu einer jährlichen Energieeinsparung von bis zu 18% bei.
  • Ultimative Regelfähigkeit.  Die EQM-Charakteristik ermöglicht einen 6-fach höheren Arbeitshub für ein besseres Ventil-Stellverhältnis, selbst bei kleinsten Durchflussmengen.
  • Einfache Inbetriebnahme.  Zusammen mit unseren TA-Slider-Stellantrieben ermöglichen sie eine stabile hydronische Regelung, die über ein Smartphone oder der GLT konfiguriert werden kann.
  • Die große Bandbreite von DN 15 - DN 150 ermöglicht den Einsatz sowohl in kleinen als auch in großen Anlagen, vom Wohngebäude bis hin zu Gewerbegebäuden wie Krankenhäusern, Rechenzentren und Nahwärmenetzen.


So funktioniert der TA-Modulator

 



Und das sind die Vorteile der stetigen Regelung

Technische Herleitung am Beispiel eines Hotels, dessen Zimmer nur teilweise belegt sind.

 

TA-Modulator - Sortimentserweiterung um DN 150 und HF-Varianten