Druckhaltung, Entgasung: Einfluss auf Hydraulik

​​​​​Einfluss geschlossener Druckhalte- und Entgasungssysteme auf die Hydraulik von Heizungs- und Kühlsystemen ​


Probleme wie Geräuschbelästigung durch eingeschlossene Luft, Korrosionsschäden, Ärger mit Mietern, tropfende Sicherheitsventile und fehlende Wärmeabgabe können durch den Einsatz am Markt erhältlicher
Systemkomponenten ausgeräumt und von Herstellern mit dem notwendigen Know how erworben werden.

1. Wie hat sich die Branche in den letzten Jahren verändert?
​Die heutigen Installationstechniken und –arten sind mit den früheren Verfahren kaum mehr zu vergleichen. Die klassische Schwarzrohrinstallation mit einer klaren und übersichtlichen Rohrverlegung mit der Möglichkeit der Entlüftung nur an den oberen Heizkörpern ist, außer im Altbau, so gut wie nicht mehr zu finden.

In den heutigen Systemen sind Kunststoffrohre, Verbundrohre und flexible Verbindungen vorhanden, die es früher in dieser Ausführung nicht gab. Luft- bzw. Gaseintrag durch Diffusionsvorgänge fnden vermehrt statt.

Die Fußbodenverlegung der Rohre ist üblich, das heißt es gibt viele Möglichkeiten bzw. Orte innerhalb des Systems, an denen sich Luft und gegebenenfalls auch Schlamm ansammeln können.

Ein Entlüften ohne laufende Pumpe ist nicht möglich.Speziell im Mietwohnungsbau ergeben sich
nach Reparaturen an Heizungs- und Kühlsystemen Schwierigkeiten hinsichtlich der Zugangsmöglichkeit in die Wohnungen.

Umso wichtiger ist es, dass der Auslegung und Auswahl von Systemkomponenten höchste Aufmerksamkeit gewidmet wird.

Die falsche Auslegung, ungünstige Systemwahl und nicht zuletzt die fehlende Wartung von Druckhalte- und Entgasungssystemen und der mangelnde hydraulische Abgleich in Heizungs- und Kühlsystemen führen zu gravierenden Konsequenzen bis hin zu Korrosionsfolgeschäden.​


Eine ganzheitliche Systembetrachtung ist notwendig. ​




Abb. 89: Eingeschlossene Luft führt oft zu unerwünschter Geräuschbelästigung und mangelnder Wärmeabgabe. 




Kontakt
Besprechen Sie mit unseren Experten, welche Lösung für Ihren spezifischen Bedarf die Beste ist​​.


Kontakt aufnehmen




Druckhaltung, Entgasung: Einfluss auf Hydraulik