Jever Wohnungsbaugesellschaft
Einsatz einer energiesparenden HLK-Lösung bei einer Wohngebäudesanierung im deutschen Jever



Die Herausforderung
Bei dem Wohnungssanierungsprojekt im norddeutschen Jever ging es um die komplette Modernisierung von 1.300 Wohnungen zur Steigerung von Wohnkomfort und Energieeffizienz. Die Sanierung von Wohngebäuden ist in der Immobilienbranche immer häufiger zu beobachten, wobei es vor allem um die Beseitigung von Wärmeverlusten geht. Die hydronische Einregulierung spielt dabei eine wichtige Rolle, denn das warme Wasser muss so verteilt werden, dass zu jeder Zeit in jeder Wohnung eine Optimierung erreicht wird.
Die Herausforderung bei diesem Projekt lag darin, die geforderte Raumtemperatur in allen Wohnungen zu erzielen, ohne eine Überversorgung zu verursachen und die gewünschten Energieeinsparungen mit einem wirtschaftlicheren System umzusetzen. Eine der Hauptaufgaben von IMI Hydronic Engineering war, die Brennwertheizungen bei ausreichend niedriger Rücklauftemperatur effizienter zu machen, was nur bei einem korrekt einregulierten System möglich ist. Die Maßnahme wurde zunächst in 52 Wohnungen getestet und sollte dann auf alle 1.300 Wohnungen ausgedehnt werden – ein Unterfangen im Wert von 1 Million GBP.
 
Die Lösung
IMI Hydronic Engineering unterstützte den Kunden zu Beginn des Projekts bei der Planung, half ihm, die optimale Lösung zu finden, und führte dazu zahlreiche hydraulische Berechnungen zur exakten Bestimmung der Leistungsanforderungen durch. Zudem überwachte IMI Hydronic Engineering die Inbetriebnahme der Anlage, um den einwandfreien Betrieb von Tag 1 an sicherzustellen. In der gesamten HLK-Lösung kam das komplette TA Hydronics Sortiment zum Einsatz: Ausdehnungsgefäße, Luft- und Schmutzabscheider, Einregulierventile, Differenzdruckregler und Heizköperthermostatventile.
Die Einregulierung des Systems und die Zusammenarbeit mit dem Kunden von der Planung bis zur Installation und Inbetriebnahme erwies sich als sehr erfolgreich und ermöglichte Energieeinsparungen von 20 %. Aktuell sind neue Modernisierungsprojekte mit dem Gebäudeeigentümer in Planung – der Beweis dafür, dass die Lösung und Unterstützung von IMI Hydronic Engineering alle vom Kunden gestellten Anforderungen erfüllt.

Fakten
Projekttyp 
Wohnungen
Ort Jever, Deutschland 
Eigentümer Geschäftsführer Wohnungsbau Friesland​
Jever Wohnungsbaugesellschaft