Environmental protection: leading it, living it.

Voraus denken, voran machen

40 % des weltweiten Energieverbrauchs und 36 % der CO2-Emissionen sind Gebäuden zuzurechnen. HLK-Anlagen machen 50 % des Energieverbrauchs eines Gebäudes aus, also 20 % des weltweiten Energieverbrauchs. Wir sind einer der führenden Hersteller in der HLK-Industrie und wissen, wie wichtig es für uns ist, die Folgen des Klimawandels abzuwenden bzw. abzuschwächen. Deshalb haben wir uns dazu verpflichtet, energiesparende Lösungen zu entwickeln, die den Einfluss von HLK-Systemen auf die Umwelt reduzieren. Gleichzeitig arbeiten wir aktiv an nachhaltigeren Produktionsprozessen.

Voraus denken, voran machen

Leading it: Wir denken voraus und machen voran, durch die Entwicklung von Produkten und Lösungen, die den negativen Einfluss von HLK-Systemen auf die Umwelt minimieren und nachhaltigere Energieerzeugung und -verbrauch fördern.

Living it: Wir machen voran, indem wir in nachhaltigere Produktionsprozesse und -standorte investieren.

Mehr Infos:

Arbeitssicherheits- und Umweltpolitik

Zertifikat 100 % Strom aus Wasserkraft

 

Leading it – Intelligentere Produkte

Wir sind einer der führenden Hersteller in der HLK-Industrie und kennen den Umwelteinfluss, den unsere Produkte haben. Wir erkennen unsere Rolle und Verantwortung darin, nachhaltigere HLK-Systeme zu gestalten und damit dazu beizutragen, unseren wundervollen Planeten zu erhalten.

Unsere Forschungs- und Entwicklungsteams arbeiten unermüdlich daran, Produkte zu entwickeln, die den Energieverbrauch und dadurch die CO2-Emissionen zu reduzieren. Beispielsweise wurde unsere TA-Slider Stellantriebserie unter Berücksichtigung der aktuellen Forschungsergebnisse rund um den Einfluss des perfekten Raumklimas auf Produktivität, Wohlbefinden und Energieeffizienz entwickelt.

Die einzigartigen Funktionen des Stellantriebs regeln eine breite Temperatur-Bandbreite und ermöglichen maximale Energieeinsparungen und reduzieren damit CO2-Emissionen.

Wir stellen außerdem sicher, dass unsere Produkte einfach in Bestandsanlagen und Renovierungsprojekten eingesetzt werden können. Optimierungen und Modernisierungen sind nur zwei der effektivsten Maßnahmen, um den CO2-Fußabdruck eines Gebäudes zu reduzieren – bis zu 30 % der Gebäudeenergiekosten können damit eingespart werden!

Nicht zuletzt sind Langlebigkeit und hohe Qualität grundlegende Produktversprechen durch die wir nachhaltige und optimierte hydraulische Systeme sicherstellen, die kurz- und langfristig Energieeinsparungen und einen reduzierten CO2-Fußabdruck ermöglichen.

Living it – Die Reise hin zu einer Grüneren Produktion & grünen Arbeitsprozessen

Wir haben uns dafür entschieden, uns auf drei wesentliche Säulen der Nachhaltigkeit zu konzentrieren, um umweltfreundlichere Produktions-, Verkaufs- und Verwaltungsstandorte zu gestalten.

Bild
CO2-Fußabdruck
CO2-Fußabdruck reduzieren

Den CO2-Fußabdruck reduzieren, indem wir unsere Emissionen verringern und Grünen Strom, wie z.B. Solarenergie, einsetzen und die Reisetätigkeit (im Auto) unseres Vertriebsteams optimieren. Wir haben den ehrgeizigen Plan, 2040 CO2-neutral zu arbeiten.

Bild
Wassermanagement
Wassermanagement

Unseren Wasserverbrauch verringern und Wasser nachhaltiger einzusetzen, wie z.B. in geschlossenen Kreisläufen und durch den Einsatz von Regenwasser, wenn möglich. Bis 2040 sollen 40 % des Wassers aus Wasseraufbereitungssystemen kommen.

Bild
Abfallmanagement
Abfallmanagement

Die Vermeidung von Abfall und Plastik ist die dritte Säule unserer Strategie. Schlüssel wird hier sein, unsere Produkte in den jeweils nachhaltigsten am Markt verfügbaren Materialien zu verpacken, um v.a. das Aufkommen von Einweg-Verpackungen aus Plastik zu verringern. Bis 2025 wollen wir voll auf Recycling-fähige Materialien umgestellt haben, so dass unsere Abfälle nicht mehr deponiert werden müssen.