Pomona und Asterstraat

Großwohnanlage mit jeweils 2.940 Eclipse Thermostat-Ventilunterteilen und Thermostat-Köpfen K saniert

Die Produktkombination ermöglicht somit eine auf das persönliche Bedürfnis angepasste Raumtemperaturregelung ohne Beeinträchtigungen im Teillastbetrieb.

Das Projekt

Die Wohnungsbaugesellschaft Wageningen in den Niederlanden renovierte eine ihrer größten Wohnanlagen, um einerseits das Gebäude zu modernisieren, energetisch zu verbessern und andererseits den Komfort der Bewohner zu erhöhen. 490 Wohnungen erforderten umfangreiche Renovierungsarbeiten, denn deren Heizungsanlagen sollten erneuert werden. IMI Hydronic gewann dieses Projekt im Mai 2019, im Oktober desselben Jahres wurden alle Arbeiten fertiggestellt.

Die Herausforderung

Die beiden Wohnkomplexe bestehen aus 490 Wohnungen und beherbergen Bewohner mit unterschiedlichen Ansprüche an den Komfort. Den Eigentümern fällt es daher schwer, eine Lösung zu finden, die sicherstellt, dass alle Mieter von einem bedarfsgerechten und angenehmen Raumklima profitieren und gleichzeitig die Energiekosten niedrig hält.

Die Lösung

Damit alle Bewohner gleichzeitig von Energieeinsparungen und gesteigertem Wohnkomfort profitieren, raten die Experten von IMI Hydronic, Niederlande, in den 490 Wohnungen Eclipse Thermostatventile in Kombination mit Thermostat-Köpfen K der Marke IMI Heimeier zu installieren.

Eclipse und K-Kopf waren die beste Lösung für die Bedürfnisse des Kunden, denn: IMI Heimeier K-Kopf mit eingebautem Fühler, kombiniert mit der in den Eclipse integrierten AFC-Technologie (automatische Durchflussregelung) ermöglicht eine hochpräzise Temperaturregelung und gleichmäßige, energiesparende Wärmeverteilung in jedem Raum. Wenn der Durchfluss am Eclipse einmal eingestellt ist, wird dieser nicht überschritten. Das Ventil regelt den Durchfluss unabhängig vom Differenzdruck. Damit wird sichergestellt, dass auch bei geschlossenen Nachbarventilen keine Überversorgung an den geöffneten Ventilen entsteht.

Die Produktkombination ermöglicht somit eine auf das persönliche Bedürfnis angepasste Raumtemperaturregelung ohne Beeinträchtigungen im Teillastbetrieb. Langfristig ist diese kombinierte Lösung energiesparend, da die Endnutzer nicht das ständige Bedürfnis verspüren, die Raumtemperatur zu korrigieren und dabei Energie zu verschwenden.

Schließlich benötigte der Eigentümer aufgrund der hohen Anzahl an Wohnungsgrundrissen eine Lösung, die in einer Vielzahl von unterschiedlichen Rohrleitungssystemen installiert werden konnte. Das Eclipse Thermostatventil war die perfekte Lösung, da es in allen gängigen Bauformen erhältlich ist, auch ein Fußbodenheizkreisverteiler steht zur Verfügung. Der Thermostat-Kopf K ist ebenfalls in unterschiedlichen Varianten erhältlich, so dass der Besitzer für jeden Heizkörper und Einbauvariante eine Lösung im Sortiment vorfindet.

“Wir waren sehr zufrieden mit der von IMI Hydronic empfohlenen Lösung und planen, die Installation des IMI Heimeier-Sortiments auf weitere sieben Mehrfamilienhäuser auszuweiten.”

Projekttyp
Wohnblock
Projektname
Pomona und Asterstraat
Ort
Wageningen, Niederlande
Planer:
Wohnungsbaugesellschaft Wageningen
Eigentümer
Wohnungsbaugesellschaft Wageningen

Referenzprojekte